Auskunft

Im Falle einer Rechtsverletzung ist einer der regelmäßig bestehenden Ansprüche derjenige auf Auskunft über Art und Umfang der Verletzung. Der Auskunftsanspruch dient dabei insbesondere der Vorbereitung des Schadenersatzanspruches, daher muss der Verletzer offenlegen, in welchem Umfang er die fragliche Rechtsverletzung begangen hat (Auflagen, Nutzungsdauer, Zugriffe auf seine Internetseite etc.), aber auch z.B. Umsätze mit Produkten angeben, die die geistigen Eigentumsrechte eines Dritten verletzt haben.