Auflagenhöhe

Die Auflagenhöhe stellt ein wesentliches Kriterium bei der Bemessung des Preises von Anzeigen dar. Es ist dabei zwischen der gedruckten und der tatsächlich verbreiteten Auflage zu unterscheiden. Eine Irreführung über die tatsächlich Auflagenhöhe kann einen Wettbewerbsverstoß darstellen, z.B. wenn mit einer Auflagenhöhe geworben wird, die nicht regelmäßig, sondern nur bei besonderen Ausgaben erreicht wird.