Angstwerbung

Werbung, die mit Angstgefühlen der angesprochenen Verbraucher spielt, kann oftmals unzulässig sein. Dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit Heilmitteln, aber auch sonst sind unwahre Angaben über Art und Ausmaß eine Gefahr für die Sicherheit eines Verbrauchers oder seine Angehörigen regelmäßig unzulässig (Anhang zu § 3 Abs. 3 UWG, Ziff. 12).