Angebote

Sonderangebote und Rabatte sind grundsätzlich zulässig, es sei denn, besondere Umstände liegen vor, die die Form der Werbung damit irreführend machen. Eine Irreführung bei Sonderangeboten besteht z.B. dann, wenn mit einem herabgesetzten Preis geworben wird, ohne dass dieser für das gleiche Produkt zuvor vom selben Anbieter eine gewisse Zeit tatsächlich verlangt wurde.