Alterswerbung

Als Alterswerbung bezeichnet man die Werbung mit dem Alter bzw. der Tradition des werbenden Unternehmens oder des beworbenen Produkts. Ein hohes Alter soll dabei den Kunden eine besondere Erfahrung oder Seriosität vermitteln. Die Alterswerbung ist als irreführend und damit unzulässig anzusehen, wenn keine Kontinuität in der beworbenen Form besteht.
Ein Wechsel des Firmennamens oder des Inhabers ist dabei unproblematisch, auch eine zwangsweise Unterbrechung des Geschäftsbetriebes aufgrund von Kriegen wird als kein Traditionsbruch angesehen. In einem Fall, in dem aber praktisch nur eine alte Marke neu aufgelegt wird, ohne dass beim Produkt und dem herstellenden Unternehmen eine echte Kontinuität besteht, kann eine Alterswerbung regelmäßig unzulässig sein.